Unsere Tiere

Wir halten ganzjährig Hähnchen im Stall auf Stroh genauso wie Puten im Stall und im Freiland. Ab Spätsommer ziehen wir Flugenten für die Weihnachtszeit auf. Unsere Martins- und Weihnachtsgänse können wir aufgrund von fehlender Weideflächen nicht mehr selbst aufziehen und erhalten diese schlachtreif von unserem Züchter.

Die Aufzucht unserer Tiere erfolgt ausschließlich mit hofeigenem Futter, so dass unsere Tiere langsamer zunehmen und die Fleischqualität verbessert wird. Das Fleisch zeichnet sich vor allem durch einen geringeren Wasseranteil und bessere Reifung aus. Zudem haben unsere Tiere auch im Stall ausreichend Platz um das Tierwohl zu gewährleisten.

Wir verkaufen keine lebenden Tiere und erhalten all unsere Jungtiere vom Geflügelhof Franzsander.

Hähnchen

Masthähnchen sind Masthybriden, so dass männliche und weibliche Tiere gleichermaßen gemästet werden.

Wir erhalten unsere Masthähnchen mit einem Alter von drei bis vier Wochen und halten diese durchschnittlich weitere vier bis sechs Wochen in unserem Betrieb zur Endmast.

Puten

Wir mästen sowohl weibliche als auch männliche Puten, wobei die Hühner früher schlachtreif sind als die Hähne. Die Jungtiere kommen mit einem Alter von fünf Wochen in unseren Betrieb und werden durchschnittlich fünf bis sechs Monate bis zu einem Lebendgewicht von 15 kg (weibliche Tiere) und 30 kg (männliche Tiere) gemästet.